Projektmitglieder

Die Weiterentwicklung des Open-Access-Repositoriums GenderOpen wird gefördert von der Berlin University Alliance.

GenderOpen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Margherita-von-Brentano-Zentrums der Freien Universität, des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität und des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Technischen Universität. Institutionell angesiedelt ist das Projekt am Margherita-von-Brentano-Zentrum.

Projektleitung

Prof. Dr. Martin Lücke, Wissenschaftlicher Leiter des Margherita-von-Brentano-Zentrums/Dr. Heike Pantelmann, Geschäftsführerin des Margherita-von-Brentano-Zentrums

Operative Projektleitung: Dr. Anita Runge

Projektmitarbeiter*innen

Nora Schmidt, PhD, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Margherita-von-Brentano-Zentrum der Freien Universität Berlin (Projektkoordination)

Clara Scholz, Info-Dok-Stelle/Genderbibliothek am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin

Marie Lou  Hartmann, stud. Mitarbeiterin am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin

Arndt Adler, stud. Mitarbeiter am Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Technischen Universität Berlin

Das Projektteam der ersten Projektphase

GenderOpen Team

Das GenderOpen-Team beim Launch des Repositorium im Dezember 2017  (von links nach rechts):
Eva-Lotte Rother, Sarah Staeck, Dr. Agnes Mühlmeyer-Mentzel, Dr. Karin Aleksander, Dr. Marianne Seidig, Dr. Aline Oloff, Dr. Anita Runge, Mareike Trawnik, Prof. Dr. Sabine Hark, Andreas Heinrich, Sophie Eichhorst

Ehemalige Projektmitglieder (in alphab. Reihenfolge)

  • Sophie Eichhorst unterstützte das Team von Oktober 2017 bis Januar 2018 als Praktikantin.
  • Katrin Frisch war von November 2018 bis November 2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
  • Dr. Kathrin Ganz war von Oktober 2020 bis März 2021 mit den Aufgaben Neuorganisation des Workflows, Projektmanagement und -dokumentation betraut.
  • Laura Grubner unterstützte das Team von Mai 2018 bis Januar 2019 als Praktikantin.
  • Andreas Heinrich war von Oktober 2016 bis Oktober 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Arbeitsbereich Metadaten sowie für die technische Einrichtung des Repositoriums zuständig und von Juni bis November 2020 als Honorarkraft an der Überarbeitung des technischen Workflows beteiligt.
  • Helena Hoffmann unterstützte das Team von Mai 2018 bis September 2018 als studentische Hilfskraft.
  • Mirjam Kronschnabel unterstützte das Team von Juni 2018 bis Oktober 2018 als studentische Hilfskraft.
  • Agnes Mühlmeyer-Mentzel war von Oktober 2016 bis Oktober 2019 kooperierende Partnerin zur Anpassung der eingesetzten Repositoriumssoftware (DSpace).
  • Dr. Aline Oloff war von Oktober 2016 bis Mai 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Content Akquise zuständig.
  • Eva-Lotte Rother war von April 2018 bis September 2019 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Content Akquise zuständig.
  • Hannah Rothkegel unterstützte von Februar bis Juni 2021 das Team beim Einpflegen von Metadaten in ein Literaturverwaltungsprogramm.
  • Dr. Marianne Seidig war von Oktober 2016 bis März 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin vor allem für die technische Einrichtung des Repositoriums sowie für die Projekt­koordination und -kommunikation zuständig.
  • Sarah Staeck unterstützte das Team von Oktober 2016 bis August 2019 als studentische Hilfskraft.
  • Mareike Trawnik unterstützte das Team von Oktober 2016 bis Oktober 2019 als studentische Hilfskraft sowie von September 2020 bis Juli 2021 als Honorarkraft .